Immer heißt es: Viel Obst und Gemüse essen ist gesund. Bei Gemüse jedoch müssen Einschränkungen gemacht werden. Der Grund: Es befinden sich schädliche Nitrate im Gemüse. Stimmt das?

Nitrate sind natürliche Stickstoffverbindungen, die in Gemüse vorkommen. Es sind die Salze der Salpetersäure. Solche befinden sich in unseren Böden und werden vom Gemüse aufgenommen. Von manchen Gemüsesorten mehr, von anderen weniger.

Diese Nitrate im Gemüse sind zunächst einmal nicht schädlich. Im Gemüse finden sich jedoch oft auch noch künstlich hinzugefügte Nitrate, die über den Dünger in den Boden oder in die Erde der Treibhäuser gelangen. Diese sind schädlich.

Schädlich werden Nitrate im Gemüse außerdem bei der Zubereitung und wenn sie nach dem Verzehr in unseren Organismus in Nitrite und Nitrosamine umgewandelt werden.

Nitrate im Gemüse – hierauf sollten Sie achten!

Am besten ist es, Nitrate enthaltendes Gemüse frisch zu essen. Außerdem sollten die Strunke, Außenblätter und die dicken Blattrippen entfernt werden. Wenn Sie Nitrate enthaltendes Gemüse mit Zitronensaft oder Sonnenblumenöl verfeinern, lassen sich die Nitrite durch die Vitamine C und Vitamin E zu einem großen Teil unschädlich machen. Zu viele Nitrate im Gemüse können zu Magen- und Darmproblemen führen. Außerdem kann der Blutdruck ansteigen.

Im Folgenden finden Sie drei Gruppen von nitratspeichernden Gemüsesorte:

Stark nitratspeichernde Gemüsesorten: Eisbergsalat, Feldsalat, Chinakohl, Weißkohl, Spinat, Wirsing, Radieschen, Rettich, Fenchel

Mittelmäßig nitratspeichernde Gemüsesorten: Kohlrabi, Blumenkohl, Rotkohl, Zucchini, Sellerie

Schwach nitratspeichernde Gemüsesorten: Tomaten, Gurken, Kartoffeln, Paprika, grüne Bohnen. In diese Gruppe gehört auch Obst.

Achtung: Schädliche Nitrate im Gemüse!Kerstin WeberErnährungGemüseImmer heißt es: Viel Obst und Gemüse essen ist gesund. Bei Gemüse jedoch müssen Einschränkungen gemacht werden. Der Grund: Es befinden sich schädliche Nitrate im Gemüse. Stimmt das? Nitrate sind natürliche Stickstoffverbindungen, die in Gemüse vorkommen. Es sind die Salze der Salpetersäure. Solche befinden sich in unseren Böden und werden...