Lateinischer Name: Melissa officinalis

Familie: Lippenblütler

Aussehen: krautig, bis 90 cm hoch

Vorkommen: auf feuchten Böden in der Sonne, kann im Garten angebaut werden, gedeiht auch drinnen

Essbare Teile: Blätter

Inhaltsstoffe: Flavonoide, ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe, Rosmarinsäure

Einsatz: bei Krämpfen, Erkältung, zur Beruhigung, bei Magen- und Darm-Problemen, bei Lippenherpes

Blütezeit: Juni bis August

Sammelzeit: Juni/Juli

Verarbeitung: Tee, Salbe, lässt sich gut als Küchenkraut verwenden

Rezepte: geeignet auf Lamm, in Tee, in Marmeladen

MelisseKerstin WeberHeilpflanzenErkältungLateinischer Name: Melissa officinalis Familie: Lippenblütler Aussehen: krautig, bis 90 cm hoch Vorkommen: auf feuchten Böden in der Sonne, kann im Garten angebaut werden, gedeiht auch drinnen Essbare Teile: Blätter Inhaltsstoffe: Flavonoide, ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe, Rosmarinsäure Einsatz: bei Krämpfen, Erkältung, zur Beruhigung, bei Magen- und Darm-Problemen, bei Lippenherpes Blütezeit: Juni bis August Sammelzeit: Juni/Juli Verarbeitung: Tee,...