Andreas Vesal (1514 -1564) brachte vor 470 Jahren – 1543 – sein Hauptwerk „De humani corporis fabrica libri septem“ heraus. Dieses auch heute noch erhältliche Buch behandelt die Anatomie des Menschen. Vesal konnte in vielen alten Meinungen und Modellen zahlreiche Fehler aufdecken und neue Erkenntnisse dokumentieren. Das Wissen dafür erwarb er sich durch die Sezierung von zum Tode verurteilten Verbrechern. Das Werk enthielt zahlreiche Illustrationen, einige Zeichnungen sowie Abbildungen des menschlichens Skeletts.

Kerstin WeberJubiläenAndreas Vesal (1514 -1564) brachte vor 470 Jahren - 1543 - sein Hauptwerk 'De humani corporis fabrica libri septem' heraus. Dieses auch heute noch erhältliche Buch behandelt die Anatomie des Menschen. Vesal konnte in vielen alten Meinungen und Modellen zahlreiche Fehler aufdecken und neue Erkenntnisse dokumentieren. Das Wissen dafür...