Heilerde ist ein Pulver, das aus Lössablagerungen gewonnen wird. Es eignet sich nicht nur gut für die äußerliche Anwendung (Pickel, Insektenstiche), sondern auch für die innerliche.

2 Löffel Heilerde auf ein halbes Glas Wasser – mischen und trinken. Das ist sicherlich kein kulinarischer Genuss, aber hilfreich allemal. Heilerde enthält wichtige Mineralien wie Kalzium, Kalium und Magnesium sowie die Spurenelemente Eisen, Zink, Selen und Kupfer.

Heilerde bindet Cholesterin und Giftstoffe. Ferner hilft sie bei Magenproblemen sowie Sodbrennen.

In Apotheken sowie im Internet-Handel können zahlreiche Produkte käuflich erworben werden.

Mehr Details: Hier!

Heilerde gegen Pickel und GiftstoffeKerstin WeberHeilmethodenCholesterin,HeilerdeHeilerde ist ein Pulver, das aus Lössablagerungen gewonnen wird. Es eignet sich nicht nur gut für die äußerliche Anwendung (Pickel, Insektenstiche), sondern auch für die innerliche. 2 Löffel Heilerde auf ein halbes Glas Wasser - mischen und trinken. Das ist sicherlich kein kulinarischer Genuss, aber hilfreich allemal. Heilerde enthält wichtige...