mitarbeiterNicht nur die äußeren Arbeitsbedingungen in einem Betrieb beeinflussen ganz direkt die Gesundheit der Mitarbeiter, sondern auch die Art des Führungsstils. Diese Tatsache kann sich jedes Unternehmen mit einer gesunden Führung zunutze machen. Dadurch wird das Potential der Mitarbeiter optimal ausgenutzt und Fehlzeiten können weitgehend eingeschränkt werden. Den wirtschaftlichen Faktor einer gesunden Führung kann man also gar nicht hoch genug einschätzen. Sich über das Thema gesunde Führung eingehend zu informieren zahlt sich letztendlich in barer Münze aus.

Ressourcen im Dienste der Mitarbeitergesundheit

Es gibt eine ganze Reihe an Ressourcen, welche die gesunde Führung für den Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter nutzen kann. Nachweislich trägt die Wahrnehmung des Vorgesetzten als sozial unterstützend maßgeblich zur Leistungsfähigkeit eines Angestellten bei. Neueste Forschungen haben gezeigt, dass häufige positive Rückmeldungen durch den Chef beim Mitarbeiter das Burnout Risiko signifikant senken können. Fremdbestimmung wirkt demotivierend, fühlt sich jemand aber aktiv an Entscheidungen beteiligt, hat das eine höhere Leistungsbereitschaft zur Folge. Eigenverantwortung ist ebenfalls ein effektiver Motivationsfaktor, die Erweiterung des Gestaltungsspielraums der Mitarbeiter gehört zu einer gesunden Führung unbedingt dazu. All diese Ziele zur Gesunderhaltung des Personals können im Endeffekt jedoch nur in einem guten und offenen Kommunikationsklima erreicht werden.

Wenn der Chef krank macht

Störungen in der zwischenmenschlichen Beziehung zum Vorgesetzten wirken sich drastischer auf die Gesundheit aus, als beispielsweise Probleme mit Arbeitsinhalten oder auf dem Gebiet der Ergonomie. Diese Tatsache kann die gesunde Führung umkehren und die positiven Effekte einer guten Beziehung als Ressource nutzen. Denn zwischenmenschliche Belastungen wirken sich nicht nur auf die Psyche aus, sondern rufen auch körperliche Symptome hervor. Wenn Beziehungsprobleme aus dem Berufsleben das Privatleben beeinträchtigen und die Erholungsfähigkeit verloren geht, sind Fehlzeiten aufgrund von physischen Einschränkungen vorprogrammiert. Ein verantwortungsvoller Chef, der sich einer gesunden Führung verschrieben hat, muss sich aber zunächst darüber klar werden, dass nur derjenige, der mit sich selbst positiv umgeht, auch mit Anderen gute Beziehungen pflegen kann.

Was macht eine gesunde Führung aus?

Ein Chef, der mit anerkennenden Worten nicht spart, ist schon auf dem besten Weg zu einer gesunden Führung. Lob für gute Leistungen vermittelt dem Mitarbeiter das Gefühl, wertgeschätzt zu werden. Ein nicht zu unterschätzender Motivationsfaktor. Um dies leisten zu können, ist zunächst einmal der Kontakt vom Chef zum Mitarbeiter notwendig. Nur wenn der Vorgesetzte seinen Untergebenen wahrnimmt und ihm bewusst Aufmerksamkeit schenkt, kann er dessen Leistungen auch bewerten. Die Kommunikation spielt also eine kardinale Rolle in der gesunden Führung. Nur damit kann überhaupt eine intakte zwischenmenschliche Beziehung hergestellt werden. Ein Chef, der gesund führen möchte, sollte also in erster Linie die Kunst der Gesprächsführung beherrschen. Er muss dem Mitarbeiter vermitteln können, dass er diesen in relevante Prozesse mit einbezieht. Dieses Gefühl kann aber nur dann entstehen, wenn eine Atmosphäre der Offenheit herrscht und die Prozesse für den Mitarbeiter transparent sind. Was er nicht durchschauen kann, gibt ihm auch kein positives Gefühl. Und das Wohlgefühl des Personals im Unternehmen ist entscheidend für das Betriebsklima. In schlechter Allgemeinstimmung arbeitet niemand gern und die Leistungsfähigkeit hat zu leiden. Zu einer gesunden Führung kann das Betriebliche Gesundheitsmanagement entscheidend beitragen, wenn die Verantwortlichen eine funktionierende Stressprävention gewährleisten können.

Gesunde Führung oder Wenn der Chef den Mitarbeiter wertschätztEva UrbanDies & DasBurn out,Mitarbeitergesundheit,MotivationNicht nur die äußeren Arbeitsbedingungen in einem Betrieb beeinflussen ganz direkt die Gesundheit der Mitarbeiter, sondern auch die Art des Führungsstils. Diese Tatsache kann sich jedes Unternehmen mit einer gesunden Führung zunutze machen. Dadurch wird das Potential der Mitarbeiter optimal ausgenutzt und Fehlzeiten können weitgehend eingeschränkt werden. Den wirtschaftlichen...