Aus der indischen Küche ist das Gewürz nicht wegzudenken: Kurkuma. Gewonnen wird der Farbstoff Curcumin aus der Wurzel von Gelbwurz.

Das ocker- bis orangefarbene Pulver fördert die Verdauung, macht Essen bekömmlicher und wirkt entzündungshemmend.

Es kann begleitend eine gute Wirkung bei Diabetes, Rheuma, Arthrose, Demenz sowie bei der Senkung des Cholesterins haben. Neuen Forschungen zufolge kann Kurkuma die Metastasenbildung drosseln. Eine Patientin mit Darmkrebs und Metastasen in der Leber konnte durch die tägliche Einnahme von Kurkuma-Kapseln das Wachstum ihrer Metastasen stoppen.

In Versuchen an Mäusen ließ sich diese positive Wirkung von Kurkuma nachweisen. Während die Tumore der Gruppe, die keine Kurkuma bekam, wuchsen, entwickelten sich bei der anderen Gruppe, denen Kurkuma verabreicht wurde, keine Metastasen.

Krebs-Therapie mit Kurkuma-Kapseln unterstützen

Diese Versuche sind wie immer zunächst nicht 100%ig auf den Menschen übertragbar, außerdem gehen Wissenschaftler davon aus, dass nicht alle Menschen auf Kurkuma reagieren.

Da Kurkuma aber gesund ist und keine Nebenwirkungen hat, spricht nichts dagegen, es präventiv einzusetzen, vorzugsweise aus Curry-Mischungen.

Bei der Krebs-Therapie-Unterstützung werden Kurkuma-Kapseln empfohlen, da mit diesen eine größere Menge eingenommen werden kann, ohne den Magen zu reizen. Es sollte darauf geachtet werden, dass Pfeffer-Extrakt in den Kapseln enthalten ist, weil das Curcumin dann besser vom Organismus absorbiert werden kann.

Buchtipp:Kurkuma – Die heilende Kraft der Zauberknolle” (Amazon)
(Mehr zum Inhalt: Einfach Bild anklicken!)

Kurkuma stoppt Wachstum von MetastasenKerstin WeberKrebs -- MagazinKrebs,Kurkuma,MetastasenAus der indischen Küche ist das Gewürz nicht wegzudenken: Kurkuma. Gewonnen wird der Farbstoff Curcumin aus der Wurzel von Gelbwurz. Das ocker- bis orangefarbene Pulver fördert die Verdauung, macht Essen bekömmlicher und wirkt entzündungshemmend. Es kann begleitend eine gute Wirkung bei Diabetes, Rheuma, Arthrose, Demenz sowie bei der Senkung des Cholesterins...