William Fitzgerald (1872 bis 1942) war ein amerikanischer Arzt, der herausfand, dass durch Druck auf bestimmte Stellen des Fußes Krankheitsverläufe beeinflusst werden können. Genau genommen übernahm er dieses Wissen von den Ureinwohnern Nord- und Mittelamerikas. Fitzgerald beschäftigte sich viele Jahre lang mit dieser Theorie, die er immer wieder praktisch überprüfte.

Um Zuordnungen besser finden zu können, teilte er den menschlichen Körper in zehn Zonen ein, die er 1917 dokumentierte. Sie gelten als Basis der heutigen Fußreflexzonentherapie.

Kerstin WeberDies & DasWilliam Fitzgerald (1872 bis 1942) war ein amerikanischer Arzt, der herausfand, dass durch Druck auf bestimmte Stellen des Fußes Krankheitsverläufe beeinflusst werden können. Genau genommen übernahm er dieses Wissen von den Ureinwohnern Nord- und Mittelamerikas. Fitzgerald beschäftigte sich viele Jahre lang mit dieser Theorie, die er immer wieder praktisch...