Nüsse31. Walnüsse: Haben von allen Nüssen den höchsten Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren

2. Haselnüsse: Hoher Vitamin-E-Gehalt, B-Vitamine, Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe

3. Macadamia-Nüsse: „Königin der Nüsse“, hoher Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren sowie mehrfach ungesättigter Fettsäuren, senkt das „schlechte“ Cholesterin

4. Cashew-Nüsse: Weniger Fett als andere Nüsse, dafür mehr Kohlenhydrate sowie Kalzium, Eisen und Magnesium

5. Mandeln (Steinfrucht): viele Ballaststoffe, Vitamin E, Magnesium, Eisen und Kalzium

5 Tipps für gesunde NüsseKerstin Weber5 TippsNüsse,ungesättigte Fettsäuren,Vitamin E1. Walnüsse: Haben von allen Nüssen den höchsten Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren 2. Haselnüsse: Hoher Vitamin-E-Gehalt, B-Vitamine, Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe 3. Macadamia-Nüsse: „Königin der Nüsse“, hoher Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren sowie mehrfach ungesättigter Fettsäuren, senkt das „schlechte“ Cholesterin 4. Cashew-Nüsse: Weniger Fett als andere Nüsse,...