Mandeln JanManuVitamin B 17 ist nach wie vor umstritten. Dennoch ist es in Apotheken erhältlich. Theoretisch bzw. auf Umwegen. Oder direkt wie in der Flora Apotheke Hannover.

So mancher an Krebs Erkrankter würde vermutlich gern einfach in die Apotheke gehen und das so genannte Anti-Krebs-Vitamin B 17 kaufen. So einfach ist es aber nicht. Ich habe in den letzten Tagen in einigen Berliner Apotheken nachgefragt. Die Reaktionen haben mich überrascht. Fast alle Apotheker/Innen konnten mit dem Begriff Vitamin B 17 nichts anfangen. Auch mit den Begriffen Laetril und Amygdalin kamen wir nicht weiter. Sie schauten im Computer bei ihren Großhändlern nach, fanden nichts. Recherchierten schließlich im Internet, um mir eine Auskunft erteilen zu können, und waren erstaunt, wie viele Berichte, Artikel und Bücher es zu diesem Thema bereits gibt.
Eine Apothekerin fand einen Hersteller, bei dem Apotheken Vitamin B 17 direkt bestellen können. Der heißt Homeda und stellt homöopathische Mittel her. Die Apothekerin stellte fest, dass sie B 17 Globuli C 12 und C 30 bei Homeda bestellen kann. Dafür ist kein Rezept erforderlich.

Bei Flora-Apotheke Vitamin B 17 direkt bestellen

Bei einer anderen Apotheke kann B 17 direkt bestellt werden – bei der Flora Apotheke Hannover. Hier benötigen Patienten ein Rezept.

„Die Flora Apotheke Hannover hat seit den 60er Jahren einen eigenen Extrakt unter spezifischen Bedingungen entwickelt, der es erlaubt, Amygdalin hochrein ohne toxische Freisetzung von Cyanid zu gewinnen und setzt diesen bis heute mit Erfolg ein.“
Nach diesem Satz muss man auf der Hompage der Flora-Apotheke Hannover suchen. Inhaber Peter Domhardt macht keine Werbung für das hergestellte B 17 auf seiner Startseite. Nur wer weiß, dass es hier etwas zu finden gibt, sucht in den Menü-Punkten und -Unterpunkten.

Aus Bittermandeln stellt Peter Domhardt B 17 in „unbedenklicher, höchstmöglicher pharmazeutischer Reinheit her“, wie es bei Gernot D. Homes „Vorbeugung und Behandlung von Krebs mit Vitamin B 17 – Eine Übersicht“ heißt. Und weiter: „Dies wurde von den zuständigen Aufsichtsbehörden festgestellt und vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg höchstrichterlich bestätigt, d.h. für dieses Gerichtsurteil ist keine Revision mehr möglich. Der Bezug ist nur auf Rezept möglich. Dies ist eine Sensation, denn nun können Ärzte ihrem Gewissen folgen und Vitamin B 17 verschreiben ohne strafrechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen!“
Es wird empfohlen, eine entsprechende Therapie mit B 17 nicht allein, sondern in Absprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker vorzunehmen.

==> Lesen Sie auch unseren Artikel: B 17 – das Anti-Krebs-Vitamin!

Heutzutage ist es möglich B 17-Kapseln im Internet zu bestellen. Ob jemand dies tut, ist natürlich die eigene Entscheidung. Ärzte und Heilpraktiker warnen jedoch immer wieder davor.

Vitamin B 17 kommt in mehr als 1.200 essbaren Pflanzen vor. Einen sehr hohen Gehalt an B 17 haben die Samen bzw. Kerne von Aprikosen, Äpfeln, Pfirsichen, Nektarinen, Pflaumen, Birnen und Kirschen, außerdem die Blätter des Eukalyptusbaumes, Mungobohnen, Maniok-Knolle und natürlich Bittermandeln.

In Verbindung mit der Einnahme von B 17 ist es wichtig, dem Körper täglich mindestens 30 mg Zink zuzuführen, da dieses das B 17 in die Zellen transportiert.

Die Diskussion um Vitamin B 17 wird weiter gehen. Abgelehnt wird dieses angeblich wegen seiner Toxizität. (Blausäure/Cyanid: Siehe Beispiel Aprikosenkerne) Viele Menschen, nicht nur Ärzte und Heilpraktiker, fragen in diesem Zusammenhang: Und was ist mit Bestrahlung und Chemotherapie bei Krebs? Schließlich haben diese Therapien auch reichlich Nebenwirkungen. Verboten sind sie deshalb nicht!

Weitere wichtige Internet-Adressen zum Thema:
www.dr-puttich.de
www.vitamin-b-17.info
www.dryfruit.de

Buchtipp 1:Vitamin B17 – Die Revolution in der Krebsmedizin: Ein Ratgeber aus der ärztlichen Praxis nach der Dr. Puttich Krebstherapie”(Mehr zum Inhalt: Einfach Bild anklicken!)

Buchtipp 2: Herbert Brandstetter: “Vitamin B17 in der Tumortherapie: Wirkung, Risiken, Dosierung und verantwortungsbewusste Anwendung
(Mehr zum Inhalt: Einfach Bild anklicken!)

Gegen den Krebs – Vitamin B 17 aus der Apotheke?Kerstin WeberKrebs -- MagazinAmygdalin,Bittermandeln,Flora Apotheke,Krebs,Laetril,Peter DomhardtVitamin B 17 ist nach wie vor umstritten. Dennoch ist es in Apotheken erhältlich. Theoretisch bzw. auf Umwegen. Oder direkt wie in der Flora Apotheke Hannover. So mancher an Krebs Erkrankter würde vermutlich gern einfach in die Apotheke gehen und das so genannte Anti-Krebs-Vitamin B 17 kaufen. So einfach ist...