SchluckuntersuchungManche Menschen haben ihn vor einer Prüfung oder vor einem Vorstellungsgespräch. Andere haben ihn, wenn sie eine Beklemmung verspüren. Oder Stress haben. Die Rede ist vom Kloß im Hals.
Wir haben einen Kloß im Hals vor Angst, Aufregung, Schmerz oder vor Rührung.  Eine weitere mögliche psychische Ursache ist Angst. So kann sich jemand sprichwörtlich „in die Enge getrieben fühlen“ oder etwas ist ihm sinnbildlich „im Hals stecken geblieben“. Hier gilt es, die Ursachen im Rahmen einer Gesprächstherapie zu ergründen.
Doch hat der Kloß im Hals ausschließlich psychische Ursachen? Oder gibt es noch andere Deutungen?

Kloßgefühl im Hals: Physische Ursachen

Neben dem kurzzeitig auftretenden Engegefühl (Globus) im Hals, das sich z.B. auf Grund einer äußerlichen Ursache (Insektenstich, Verschlucken) ergibt, finden sich eine Reihe weitere mögliche physische Ursachen. Ein erster Gedanke bezieht sich vermutlich auf die Schilddrüse. Hier kann  eine Vergrößerung vorliegen. Verschwindet das Engegefühl über einen längeren Zeitraum nicht, sollte das unbedingt durch eine Schilddrüsen-Untersuchung abgeklärt werden. Insbesondere dann, wenn ohnehin schon Probleme mit diesem Organ bestehen. Zusätzliche Symptome wie starkes Schwitzen, großer Durst, Heißhunger und/oder zitternde Hände bestätigen die Vermutung, dass die Ursache in der Schilddrüse zu suchen ist.

Kloß im Hals aufgrund von Allergie, Sodbrennen oder Zysten

Das Kloßgefühl im Hals kann Ausdruck einer Rachenentzündung, einer Allergie (z.B. Nahrungsmittel) oder einer Pilzinfektion sein. Auch aufsteigende Magensäure (Sodbrennen, Reflux) ist als Ursache denkbar. Der Bereich von Speiseröhre und Magen sollte im Rahmen einer Magenspiegelung untersucht werden.
Es besteht die Möglichkeit, dass die Speiseröhre uneben ist, so dass sich Speisereste in Ausbuchtungen festsetzen. Auch das lässt sich bei der Magenspiegelung feststellen.
Zu einer Verengung können außerdem Fisteln, Zysten oder Tumore im Hals führen.

Fazit: Können Psychische Ursachen ausgeschlossen werden, sind folgende Untersuchungen zu empfehlen:
– Magenspiegelung
– Untersuchung des Hals- und Kopfbereiches durch den HNO-Arzt
– Untersuchung der Schilddrüse
– Untersuchung zum Ausschluss oder Feststellen eine malignen Erkrankung.

Kerstin WeberAndere KrankheitenManche Menschen haben ihn vor einer Prüfung oder vor einem Vorstellungsgespräch. Andere haben ihn, wenn sie eine Beklemmung verspüren. Oder Stress haben. Die Rede ist vom Kloß im Hals. Wir haben einen Kloß im Hals vor Angst, Aufregung, Schmerz oder vor Rührung.  Eine weitere mögliche psychische Ursache ist Angst. So...