gallensteine-nach-entfernung-der-gallenblase-aEs klingt merkwürdig und wohl kaum jemand würde diesen direkten Zusammenhang einfach so herstellen: Aufgrund von Gallensteinen besteht die Gefahr, einen Herzinfarkt zu bekommen. Die Frage ist: Wie kann sich dieser Zusammenhang ergeben?

Entdeckt wurden die Zusammenhänge im Rahmen einer Untersuchung in den USA. Genau genommen zog man die Daten aus insgesamt sieben verschiedenen Studien mit 842.000 Frauen und Männern zu Rate. Was dabei zunächst ins Auge fiel, war der Zusammenhang zwischen Gallenleiden und Diabetes sowie erhöhten Blutfettwerten. Der leuchtet ohne Weiteres ein. Was die Wissenschaftler jedoch außerdem entdeckten, war ein direkter Zusammenhang zwischen dem Gallenleiden und koronaren Herzerkrankungen.

Veränderung des Stoffwechsels ermöglicht schnellere Verkalkung

Sie vermuten, dass dies durch die veränderte Gallenfunktion geschieht. Die Bildung von Gallensteinen entsteht durch eine Ablagerung von (vornehmlich) Cholesterin. Wer anfällig ist für solche Ablagerungen, kann es auch sein für die Verkalkung von Blutgefäßen, denn auch hier lagert sich etwas ab. Der Stoffwechsel wird demnach in einer Art und Weise verändert bzw. gestört, dass diese Verkalkung schneller möglich wird.

Von den 842.000 Amerikanern erkrankten 51.000 an einer koronaren Herzkrankheit bzw. einem Herzinfarkt. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass bei dem Anteil der 51.000, die Gallenprobleme hatten, das Risiko um 23 Prozent höher war. Sie nehmen an, dass die veränderte Gallensaftproduktion und die daraus resultierende Veränderung des gesamten Stoffwechsels die mögliche Ursache des entdeckten Zusammenhangs sind. Die Wissenschaftler weisen außerdem darauf hin, dass durch die von der Normalität abweichende Gallenfunktion auch die Darmflora in Mitleidenschaft gezogen wird, was wiederum eine Veränderung der Verdauung zur Folge hat und sich somit noch einmal ungünstig auf den Stoffwechsel auswirkt. Die Verkalkung von Blutgefäßen kann auf diese Weise beschleunigt werden.

Kerstin WeberHerzGallensteine,Herzinfarkt,Stoffwechsel,Studie,VerkalkungEs klingt merkwürdig und wohl kaum jemand würde diesen direkten Zusammenhang einfach so herstellen: Aufgrund von Gallensteinen besteht die Gefahr, einen Herzinfarkt zu bekommen. Die Frage ist: Wie kann sich dieser Zusammenhang ergeben? Entdeckt wurden die Zusammenhänge im Rahmen einer Untersuchung in den USA. Genau genommen zog man die Daten...