sat1 diätenEigentlich wollte ich es mir gar nicht anschauen, denn die Erfahrung zeigt, dass dabei nicht allzuviel Gutes herauskommt. Wovon ich rede? Von der Sendung gestern abend: „15 Dinge, die Sie über Diäten wissen müssen“ auf Sat1. Das ist ein Sender, den ich normalerweise überhaupt nicht einschalte und auch der Titel schien mir merkwürdig, denn eigentlich gibt es nur eine einzige Sache, die man über Diäten wissen muss, nämlich, sie nicht zu machen.

Aber gut, dachte ich, vielleicht ist es dieses Mal anders und es wird doch ganz interessant und wissenswert. Und als Gesundheitsberater kann man fast nicht nein sagen bei diesem Thema. Also schaute ich dann doch einmal hinein. Und wurde innerhalb der ersten zwei Minuten in meinen Ansichten, die aus nichts anderem als Erfahrungen entstanden, bestätigt.

24-Stunden-Diät: Völliger Schwachsinn

Gleich der erste „Knaller“ war die 24-Stunden-Diät. Es ist unverantwortlich, Menschen so etwas zu empfehlen. Eine 24-Stunden-Diät ist völliger Schwachsinn, einen Tag lang werden gesunde Lebensmittel gegessen, wobei nicht einmal sicher ist, ob die Nahrungszufuhr alle wichtigen Bestandteile enthält. Einen Tag lang wird einmal ein wenig Sport gemacht. Und am nächsten Tag dann wieder nicht mehr. Was soll das? Aber dann: Oh mein Gott, die Dame hat in den 24 Stunden 2 Kilogramm abgenommen! Wie toll! Gar nicht toll! Denn hierbei handelt es sich um kein wirkliches Abnehmen, sondern hauptsächlich um Wasserverlust. Die 2 Kilos sind also am nächsten Tag wieder drauf.

Pulver-Futter: Unnatürlicher gehts nicht mehr

Der nächste „Knaller“: Pulver-Futter. Und wieder muss ich konstatieren: Es ist unverantwortlich, Menschen so etwas zu empfehlen. Ich bitte Sie! Pulver!!! Den ganzen Tag Pulver essen. Bzw. mit Wasser verrührt trinken. Das ist so indiskutabel wie gar nicht essen. Es handelt sich dabei um die unnatürlichste Art der Ernährung und ist grundsätzlich abzulehnen.

Länger habe ich nicht durchgehalten. Die zwei Sinnlos-Beispiele haben mir schon gereicht. Der Sender wird neben seinen „Brüdern und Schwestern im Geiste“ weiterhin in der dunkelsten Ecke meines TV-Gerätes vor sich hin dümpeln und nicht an die Oberfläche geholt werden.

Ein hartes Urteil? Ach was, noch viel zu zahm! Denn bedenken Sie: Viele Menschen sehen sich das an und denken, na, wenn das im Fernsehen kommt, muss es gut sein. Mitnichten! Es ist nicht gut! Dem Gesundheitsberater in mir stellen sich Nacken- und alle anderen Haare auf angesichts der Verblödungsversuche, hinter denen nur eines steht: Geld. Das große Geschäft mit den Diäten (gemeint sind die üblichen Reduktionsdiäten). Es geht nicht um Ihre Gesundheit! Genau genommen geht es sogar gegen Ihre Gesundheit. Denn mit Reduktionsdiäten wird immer irgendetwas nicht zugeführt, oft sind es wichtige, lebensnotwendige Nahrungsbestandteile.

Schon einmal eine Diät gemacht? – Der Unsinn wird bestätigt!

In einer modernen, aufgeklärten Gesellschaft kann heute Jeder wissen, dass Reduktionsdiäten nicht funktionieren. Allein die Feststellung: „80 Prozent der Übergewichtigen haben schon einmal eine Diät gemacht“ zeigt ja, dass es nicht funktioniert. Denn hätte es funktioniert, wären diese 80 Prozent immer noch schlank und bräuchten keine weitere Diät. Da wird der ganze Unsinn also auch noch bestätigt!

Um es nocheinmal auf den Punkt zu bringen: Reduktionsdiäten bringen gar nichts! Ob 24 Stunden-, 2 Wochen-, 4 Wochen-, Pulver-, Fett- oder Eiweiß-Diät – sie bringen nicht nur nichts, sie sind teilweise sogar schädlich. Und so etwas bietet ein TV-Sender seinen Zuschauern an?! Das ließe sich durchaus als Anstiftung zur vorsätzlichen Körperverletzung bezeichnen. Wie war das noch damals vor gefühlten 100 Jahren: Fernsehen hat eine Vorbild-Funktion?

Nur ehrliches Abnehmen ist gesundes Abnehmen

Wer wirklich ernstahft abnehmen will, sollte das zunächst mit seinem Arzt/Heilpraktiker besprechen, dann einen realistischen Plan machen und sich gleich einmal von der Wahnidee befreien, das alles sei in wenigen Wochen zu bewerkstelligen.

Wer wirklich ernstahft abnehmen will, sollte seine Ernährung dauerhaft umstellen und regelmäßig Sport treiben, nur so kann es gelingen. Es ist ein ehrliches Abnehmen, das keine gesundheitlichen Schäden zur Folge hat. Und es gibt keinen Jojo-Effekt. Wie das geht? Es gibt genügend Berichte und Bücher darüber. Sie müssen nur an den richtigen Stellen suchen, bei Sat1 werden Sie die jedenfalls nicht finden!

Kerstin WeberErnährungAbnehmen,Diäten,Ernährung,Sat1Eigentlich wollte ich es mir gar nicht anschauen, denn die Erfahrung zeigt, dass dabei nicht allzuviel Gutes herauskommt. Wovon ich rede? Von der Sendung gestern abend: '15 Dinge, die Sie über Diäten wissen müssen' auf Sat1. Das ist ein Sender, den ich normalerweise überhaupt nicht einschalte und auch der...